News

Der neue Customization-Trailer zeigt, welche Möglichkeiten der Livery-Editor in Hot Wheels Unleashed bietet

Veröffentlicht am 12.09.2021 um 23:56 Uhr

Mattel und Milestone zeigen in einem neuen Video die zahlreichen Möglichkeiten zur Anpassung der geliebten Flitzer in Hot Wheels Unleashed. Jeder Spieler besitzt einen Keller, in den Freunde zum Rennen und für spezielle Herausforderungen eingeladen werden können. Dieser kann ebenfalls nach den Vorlieben des Besitzers verschönert werden.

Hot Wheels Unleashed erscheint am 30. September im Handel für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch und digital für PC via Steam und Epic Games Store.

Der Livery-Editor ermöglicht es den Fans, ihre Autos einzigartig zu gestalten und ihren Wiedererkennungswert auf der Strecke zu erhöhen. Farben und Formen lassen sich nicht nur bei Hot-Wheels-Originalen verändern, sondern auch bei den Real-Manufactured-Autos. Aber das ist nur der Anfang. Die Kreationen können ebenfalls mit der Welt und Community geteilt werden.

Die Umgebungen sind ebenfalls bereit sich dem Rennen anzuschließen. Der Keller ist ein vollständig anpassbarer Raum, in dem Spieler die Möbel und Accessoires personalisieren können. Übrigens, es können im Keller auch Strecken gebaut werden. Jeder, der auf dieser Strecke fährt, sieht entsprechend die Anpassungen im Untergeschoss. Der Bau einer herausfordernden Strecke durch das Wohnzimmer, die Küche und den Billardtisch ist eine weitere Möglichkeit, das Rennsporterlebnis von Hot Wheels Unleashed noch unverwechselbarer zu machen.

Hot Wheels Unleashed bietet Spielern die Möglichkeit, mit den Autos genauso zu spielen, wie mit den echten kleinen (PS-)Geschossen. Das Gameplay überzeugt mit adrenalingeladenen Rennen und einer riesigen Auswahl an funkelnden Hot-Wheels-Fahrzeugen, mit unterschiedlichen Attributen und Seltenheitsstufen, die von Spielern zusätzlich mit Skins verschönert werden können. Die atemberaubenden Strecken sind in alltäglichen Umgebungen aufgebaut und kommen mit speziellen Strecken-Stücken und interaktiven Gegenständen daher. Der revolutionäre Track-Editor ist ein ganz besonderes Feature, mit dem Spieler eigene, einzigartige sowie veränderbare Strecken erstellen und anschließend mit der Community teilen können.

Weitere Newsmeldungen

Windjammers 2 - Kurztest

Windjammers 2 - Kurztest

21.01.2022 um 16:38 Uhr
Publisher und Entwickler Dotemu war bereits für bekannte Titel wie "Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder's Revenge", "Metal Slug Tactics" oder "Streets of Rage 4" verantwortlich und bringt mit Windjammers... Weiterlesen »
Relicta jetzt kostenlos im Epic Games Store

Relicta jetzt kostenlos im Epic Games Store

21.01.2022 um 10:16 Uhr
Bis nächsten Donnerstag gibt es das physikbasierte First-Person-Rätselspiel Relicta gratis im Epic Games Store. Um die zahlreichen Rätsel zu lösen und die Geheimnisse der Chandra-Basis zu ergründen muss... Weiterlesen »
Galactic Civilizations III kostenlos im Epic Games Store

Galactic Civilizations III kostenlos im Epic Games Store

17.01.2022 um 09:45 Uhr
Noch bis Donnerstag könnt ihr euch im Epic Games Store das Strategiespiel Galactic Civilizations III kostenlos sichern. Fügt es einfach eurer Spielebibliothek hinzu und ihr könnt es für immer behalten.... Weiterlesen »
Erstes PlayStation VR2 Spiel Horizon Call of the Mountain angekündigt und Hardware Details bekanntgegeben

Erstes PlayStation VR2 Spiel Horizon Call of the Mountain angekündigt und Hardware Details bekanntgegeben

10.01.2022 um 14:44 Uhr
Mit Horizon Call of the Mountain kündigen Guerrilla und Firesprite (The Persistence) einen ersten Titel für PS VR2 an. Aktuell ist nicht viel bekannt. Laut dem PlayStation Blog Artikel spielt das Spiel... Weiterlesen »
Gods Will Fall kostenlos im Epic Games Store

Gods Will Fall kostenlos im Epic Games Store

10.01.2022 um 09:06 Uhr
Noch bis Donnerstag um 17 Uhr gibt es das Indiespiel Gods Will Fall gratis im Epic Games Store. Darin hilfst du acht Kriegern dabei die Menschheit aus dem eisernen Griff der Götter zu befreien und musst... Weiterlesen »