News

The Last of Us Part I sorgt für Schlagzeilen

Veröffentlicht am 06.09.2022 um 13:38 Uhr

Mit The Last of Us Part I erschien am 2. September 2022, das Remake des preisgekrönten Action-Adventures von Naughty Dog Konsolen-exklusiv für PlayStation 5. Zu einem späteren Zeitpunkt erscheint das Spiel für PC. The Last of Us Part I wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet unter anderem verbesserte Grafik, Charaktermodelle, Animationen, Schauplätze, KI, optimiertes Erkunden und Kampfsystem sowie neue Spielmodi. Außerdem werden alle Accessibility-Features aus The Last of Us Part II inbegriffen sein.

Doch was hat es jetzt mit den Schlagzeilen auf sich?
Wenn ein Produkt für Schalgzeilen sorgt, können diese positiv, aber auch negativ gemeint sein.
Bei The Last of Us Part I zieht sich das Band weit auseinander. Grund dafür sind Spieler:innen und Fans von The Last of Us, die nicht einsehen möchten, dass ein Spiel aus dem Jahre 2013 heutzutage noch immer knappe 80€ kosten darf. Für die PlayStation 4 kam bereits ein Remaster heraus, welches lediglich ein paar technische Verbesserungen bereit hielt.
In der PlayStation 5 Version allerdings wurde das Spiel grafisch von Grund auf neu überarbeitet und neue Features hinzugefügt. Welche diese sind klären wir hier für euch auf:

PS5 Features:

  • Verbesserte Grafik: The Last of Us wurde mit der neuesten PS5-Engine-Technologie von Naughty Dog von Grund auf neu aufgelegt, um jedes visuelle Detail zu verbessern. Das Spielerlebnis wurde mit realistischerer Beleuchtung und Atmosphäre, komplexeren Umgebungen und kreativen Neuinterpretationen vertrauter Orte verbessert.
  • Kurze Ladezeiten: Die anfänglichen Ladezeiten sind dank der SSD der PS5-Konsole nahezu augenblicklich und nach dem ersten Durchlauf nahtlos – so kannst du dort weitermachen, wo du in der Geschichte aufgehört hast, und bestimmte Begegnungen und Kapitel schneller laden.
  • Haptisches Feedback: Die Unterstützung des haptischen Feedbacks der DualSense™ Wireless-Controller für jede Waffe verbessert die Kampfbegegnungen. Die Umgebungen werden durch die haptischen Eindrücke des DualSense Wireless-Controllers zum Leben erweckt, z. B. durch feinen Regen, das Knirschen von Schnee und mehr.
  • Adaptive Trigger: Alle ikonischen Waffen aus The Last of Us, einschließlich Joels Revolver und Ellies Bogen, bieten jetzt einen dynamischen Widerstand der adaptiven Trigger des DualSense Wireless-Controllers und einen Rückstoß beim Abfeuern, um das Kampfgefühl zu verbessern.
  • 3D-Audio: Die neue, verbesserte Audio-Engine von Naughty Dog wurde für die Nutzung von Tempest 3D AudioTech auf der PS5-Konsole entwickelt und liefert über kompatible Stereokopfhörer (analog oder USB) oder TV-Lautsprecher sattere Klanglandschaften, explosivere Ereignisse und ein noch intuitiveres Gameplay.

Doch ist der hohe Preis für alle die genannten Neuerungen und Verbesserungen gerechtfertigt? Mit einem Wort: "Ja!". Warum ist das so? Vielen PlayStation Fans dürfte die Story rund um "The Last of Us" bereits bekannt sein, doch darf man nicht vergessen, dass immer wieder neue PlayStation Fans aller Altersklassen hinzukommen oder von anderen Plattformen wechseln und die PlayStation-Klassiker in der bestmöglichen Qualität erleben möchten. Vor allem dann, wenn man es geschafft hat sich eine der selten vorkommenden PS5-Konsole zu ergattern.

Kenner:innen werden die PS5-Fassung sich nur dann zulegen, wenn sie die Arbeit hinter dem Titel wertschätzen und noch dazu ein großer Fan der Serie sind. Bei all den vielen Automatismen die die Programmierung von Videospielen um ein vielfaches vereinfachen bedarf es dennoch einen hohen Grad an künstlerischer Begabung sowie Phantasie und Feingefühl. Nur so kann einem Spiel wie es "The Last of Us" ist, Leben ein gehaucht werden. Die Produktion benötigt also viele Ressourcen wobei eine Hauptressource die wertvolle Zeit der Entwicker:innen sein dürfte, die Stunden, Tage und teilweise Monate vor Computerbildschirmen sitzen.

Wenn alle Faktoren zusammengezählt werden und Spieler:innen ein Verständnis entwickeln erkennt man schnell, dass der Preis sogar in den Hintergrund rückt, da die Entwicklung im Grunde unbezahlbar bar ist. Vor allem bei solch einem Mamut-Projekt wie es NaughtyDog aufzieht.
 


 

Story

In The Last of Us Part I begleiten Spieler den vom Schicksal gehärteten Joel und die toughe Teenagerin Ellie auf eine gnadenlose Reise durch die Ruinen der postapokalyptischen und von Bürgerkrieg zerrütteten USA. Zwanzig Jahre nach dem Ausbruch einer gefährlichen Pilzkrankheit macht sich das ungewöhnliche Gespann auf die Suche nach einem Gegenmittel für die Pilzsporen, die die Bevölkerung in geistlose Kannibalen verwandeln.



Natürlich dürfen wir auch die andere Seite nicht übersehen. Spieler:innen die den Titel eventuell bereits als Orginal- und Remaster-Fassung durchgespielt haben, dürften wenig Freude an der Preispolitik von Sony haben. Hier hätte man vielleicht ein Angebot schnüren können, doch da die PlayStation 5 an sich ein eigenständiges System ist, wäre dies technisch vermutlich eher aufwendig. Ich empfehle euch hier auf ein zukünfitges Angebot abzuwarten. Spätestens auf die Halloween-, Weihnachts- oder Frühlings-Zeit sollten neue Rabatte ins Land ziehen, die oftmals auch kürzlich erschienene Titel enthalten.
 

Fazit

The Last of Us Part I ist eine Reise wert. Die Grafik und Atmosphäre ist grandios und die neuen Features bringen definitv einen Mehrwert. Wir wünschen jedenfalls allen Spieler:innen viel Spaß und Freunde mit der neuen Version von The Last of Us. Mit The Last of Us Part I bekommt man die bis dato beste Spielerfahrung von Naughty Dog.

 

Weitere Newsmeldungen

Schwertkampf-Spiel Die by the Blade erscheint am 3. November für PC und Konsolen

Schwertkampf-Spiel Die by the Blade erscheint am 3. November für PC und Konsolen

05.10.2022 um 09:47 Uhr
Schärfe deine Klinge und mach dich bereit, gegen furchterregende Gegner anzutreten, die alle Meister ihres tödlichen Handwerks sind. Publisher Kwalee freut sich, ankündigen zu können, dass Die by the Blade,... Weiterlesen »
Injustice 2, Hot Wheels Unlimited und Superhot sind die PS Plus Essentials im Oktober 2022

Injustice 2, Hot Wheels Unlimited und Superhot sind die PS Plus Essentials im Oktober 2022

30.09.2022 um 17:14 Uhr
Ab dem 4. Oktober gibt es für alle PlayStation Plus Mitglieder die drei Spiele Injustice 2, Hot Wheels Unlimited und Superhot als kostenlose Spiele des Monats. Welche Spiele im Oktober für Plus Extra und... Weiterlesen »
Runbow und DRL kostenlos im Epic Games Store

Runbow und DRL kostenlos im Epic Games Store

30.09.2022 um 16:14 Uhr
Seit gestern gibt es die zwei Indiespiele Runbow und The Drone Racing League Simulator kostenlos im Epic Games Store. Ihr habt noch bis nächsten Donnerstag um 17 Uhr Zeit diese Spiele gratis eurer Spielebibliothek... Weiterlesen »
Valkyrie Elysium ist jetzt verfügbar

Valkyrie Elysium ist jetzt verfügbar

30.09.2022 um 12:47 Uhr
Das neuste Spiel der VALKYRIE-Reihe ist endlich auf den Markt gekommen: Valkyrie Elysium. Dieses Action-RPG bietet die für die Reihe charakteristischen Einherier- und Kombo-Systeme, die für temporeichen,... Weiterlesen »
Let's Sing ABBA - Kurztest

Let's Sing ABBA - Kurztest

30.09.2022 um 10:26 Uhr
Es kann endlich wieder gesungen werden. Feiert dieses umwerfende Comeback der schwedischen Pop-Giganten ABBA mit dem neuen Partysingspiel Let's Sing ABBA. Die Lieblingshits aus dem Repertoire dieser außergewöhnlichen... Weiterlesen »