News

The Legend of Zelda: Skyward Sword HD - Kurztest

Veröffentlicht am 06.08.2021 um 14:37 Uhr

Mit The Legend of Zelda: Skyward Sword HD versorgt Nintendo ihre Fans mit bekannter Zelda-Kost. Diese sogenannten HD-Versionen lassen Sammler das Herz höherschlagen, da viele Klassiker den Weg auf die aktuelle Nintendo Switch finden. Böse Zungen behaupten allerdings, dass Skyward Sword definitiv zu den schlechtesten Ablegern der Serie zählt. Ist dies schlichtweg falsch oder steckt am Ende ein kleines Stückchen Wahrheit dahinter? Finden wir es heraus!


Kurz zur Story

Jede Legende hat einen Ursprung. So auch in Skyward Sword. Lasst euch in die Anfangstage von The Legend of Zelda zurückversetzen, und schlüpfe in die Rolle von Link, eines jungen Ritters, der auf der Suche nach seiner Freundin aus den Kindheitstagen ist. Link reist zwischen dem endlosen Wolkenmeer und dem mythischen Erdland hin und her, um sie zu suchen. Schwebt durch die Wolken, und entdeckt den Ursprung des Master-Schwerts. Während ihr Schicksal seinen Lauf nimmt, heckt ein mysteriöser Dunkelfürst namens Gihrahim einen grausamen Plan zur Wiederbelebung einer uralten, bösen Macht aus. Jetzt liegt es an euch, die böse Macht zu bekämpfen und Zelda zu beschützen.

The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ist ein klassisches Abenteuer, optimiert für Nintendo Switch. Gleichzeitig wurde das Spielerlebnis verbessert, z. B. durch:

  • Mehr Leistung
  • Verbesserte Bewegungssteuerung mithilfe der Joy-Con-Controller
  • Brandneue Knopfsteuerung, die einen anderen Spielstil ermöglicht
  • Diverse Verbesserungen des Spielerlebnisses, u. a. verbessertes Spiel-Tutorial und allgemeine Hilfestellung während des Abenteuers


Grafisch sieht der Teil deutlich besser aus als damals auf der 2011 erschienen Wii-Version. Soviel ist sicher und wer sich jetzt fragt, ob die Bewegungssteuerung Einzug in die HD-Version erhalten hat? Dem kann bejaht werden. Die Bewegungssteuerung wurde laut Hersteller zusätzlich verbessert und reagiert auf der Nintendo Switch spürbar flüssiger. Zudem soll die Steuerung viel direkter reagieren. Dem ist leider alles nicht so! Die Bewegungssteuerung ist ein Graus und die optionale Knopfsteuerung ist nicht so ganz, was man sich unter einer flüssigen Steuerung vorstellt.
Das präzise Steuern des Helden funktioniert einfach nicht wie gewollt. Das liegt wohl leider an einer unsauberen Programmierung, bzw. wurde die damalige unrunde Steuerung schlichtweg in die HD-Version portiert. Vielleicht lässt sich das Steuerungsproblem ja noch durch ein Softwareupdate beheben. Viele Spieler haben wegen dieser Problematik bereits nach wenigen Spielminuten das Spiel wieder beendet. Dies ist mehr oder weniger auch der Hauptgrund, warum dieser Ableger der Zelda-Saga nicht so gut angekommen ist.

Positiv hingegen, ist die malerische Landschaft und der angenehme Soundtrack. Einfühlsame Melodien und knackige Soundeffekte machen gegenüber der Steuerungsproblematik einiges wieder wett. Und auch die Grafik kann sich vor allem im Handheldmodus sehen lassen, im TV-Modus wirkt die Grafik mehr altbacken.

Schwingt mit Hilfe des treuen Wolkenvogels in die Lüfte, und besucht die am Horizont verstreuten Inseln, bevor euer Held zum sagenumwobene Erdland hinabgleitet und durch Wälder, Wüsten, Vulkanlandschaften und andere Szenarien streift. Auf Link's Reise müssen neue Bündnisse eingegangen, verborgene Geheimnisse entdeckt und unzählige Monster niederstreckt werden, um Ghirahims niederträchtigen Plan zu vereiteln.




Fazit

Einerseits handelt es sich bei The Legend of Zelda: Skyward Sword HD um einen Klassiker im neuen Gewand und andererseits macht die "verbesserte" HD-Version einen gehörigen Fehltritt. Die Steuerung ist einfach ein Dorn im Auge und trübt leider den gesamten Spielspaß. Doch trotz aller Kritik und den vielen negativen Kommentaren da draußen, solltet ihr euch diesen Ableger der Zelda-Saga schon alleine wegen der genialen Story nicht entgehen lassen. Auch der Soundtrack, die gelungenen Soundeffekte und die schöne Grafikpracht für eine Handheldkonsole sorgen für unterhaltsame Spielstunden im Wolkenmeer. Anfänger könnten sich mit diesem Teil etwas schwer tun, Sammler hingegen werden ohnehin nicht um dieses Stück Software drumherum kommen.


The Legend of Zelda: Skyward Sword HD - Nintendo Switch

Weitere Newsmeldungen

Windjammers 2 - Kurztest

Windjammers 2 - Kurztest

21.01.2022 um 16:38 Uhr
Publisher und Entwickler Dotemu war bereits für bekannte Titel wie "Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder's Revenge", "Metal Slug Tactics" oder "Streets of Rage 4" verantwortlich und bringt mit Windjammers... Weiterlesen »
Relicta jetzt kostenlos im Epic Games Store

Relicta jetzt kostenlos im Epic Games Store

21.01.2022 um 10:16 Uhr
Bis nächsten Donnerstag gibt es das physikbasierte First-Person-Rätselspiel Relicta gratis im Epic Games Store. Um die zahlreichen Rätsel zu lösen und die Geheimnisse der Chandra-Basis zu ergründen muss... Weiterlesen »
Galactic Civilizations III kostenlos im Epic Games Store

Galactic Civilizations III kostenlos im Epic Games Store

17.01.2022 um 09:45 Uhr
Noch bis Donnerstag könnt ihr euch im Epic Games Store das Strategiespiel Galactic Civilizations III kostenlos sichern. Fügt es einfach eurer Spielebibliothek hinzu und ihr könnt es für immer behalten.... Weiterlesen »
Erstes PlayStation VR2 Spiel Horizon Call of the Mountain angekündigt und Hardware Details bekanntgegeben

Erstes PlayStation VR2 Spiel Horizon Call of the Mountain angekündigt und Hardware Details bekanntgegeben

10.01.2022 um 14:44 Uhr
Mit Horizon Call of the Mountain kündigen Guerrilla und Firesprite (The Persistence) einen ersten Titel für PS VR2 an. Aktuell ist nicht viel bekannt. Laut dem PlayStation Blog Artikel spielt das Spiel... Weiterlesen »
Gods Will Fall kostenlos im Epic Games Store

Gods Will Fall kostenlos im Epic Games Store

10.01.2022 um 09:06 Uhr
Noch bis Donnerstag um 17 Uhr gibt es das Indiespiel Gods Will Fall gratis im Epic Games Store. Darin hilfst du acht Kriegern dabei die Menschheit aus dem eisernen Griff der Götter zu befreien und musst... Weiterlesen »