Review

Frantics

Veröffentlicht am 09.03.2018

Frantics

Das Multiplayer PlayLink Minispiel Party Spiel.

Mit Frantics kommt der nächste PlayLink Party Titel. Eine Minispiel Sammlung für die ganze Familie, aber mit der PlayLink typischen Smartphone Steuerung. Ob Frantics zukünftig zu jeder PS4 Couch Party dazugehört, erfahrt ihr in diesem Review.

Frantics

Pro

  • Gelungene Mini Spiele und Steuerung
  • Auch gegen KI spielbar
  • Übung per Einstellungen überspringbar

Contra

  • Ein paar Minispiele würden auf Dauer für mehr Abwechslung sorgen
  • Führung durch das Spiel etwas träge

Lasst die Spiele beginnen.

Ihr könnt vor den Beginn wählen, ob ihr einzelne Minispiele testen, eine eigene Runde aus den Minispielen zusammenstellen oder den klassischen Modus mit zufälligen Spielen wollt. Sobald es losgeht werdet ihr von einem Fuchs mit flapsigen Sprüchen begleitet, der euch durch das Spiel führt. Nach einem Selfie wird euch ein lustiger Charakter zugeteilt, den ihr dann durch die Minispiele steuern dürft. In den Minispielen selber, müsst ihr Münzen sammeln und für den Sieg einer Runde gibt es dann eine Krone. Sieger wird am Ende der Spieler mit den meisten Kronen, dabei erwartet euch das ein oder andere Hindernis. So können eure Mitspieler z.B. Power-Ups für die Münzen kaufen und gegen euch verwenden.

Gameplay & Steuerung

Wie bereits aus der PlayLink Reihe bekannt, steuert ihr auch Frantics das Spiel mit eurem Smartphone. Dazu muss sich jeder Spieler ein ca. 60MB große App aus dem entsprechenden Store herunterladen. Die Minispiele erfordern diesmal allerdings etwas mehr von euch ab als bei bisherigen PlayLink Spielen. So müsst ihr eure Figur auch z.B. durch Bewegen des Smartphones oder wischen auf den Screen steuern. Wer gerade keine Freunde oder Verwandte in der Nähe hat kann auch gegen die 3 KI Spieler antreten.

Grafik & Sound

Wie jeder PlayLink Titel präsentiert sich auch Frantics von einer guten Seite. Die Welt und Figuren bestehen aus einer Art Knetmasse und insgesamt macht das Spiel einen optisch guten Eindruck. Auch die deutsche Vertonung ist gut gelungen, die Minispiele verständlich dafür aber etwas träge erklärt. Sobald ihr aber mal alle Minispiele gesehen habt, natürlich auch schon vorher, könnt ihr allerdings die Tutorials deaktivieren.

Fazit

Wer kennt sie nicht, die Minispiel Sammlungen die immer für gemütliche Couch Coop Abende sorgen können. Mit Frantics kommt nur ein neues Spiel in diese Reihe, die mit gelungener Smartphone Steuerung auch ältere aber auch die neueren Generationen sicherlich überzeugen kann. Auch wenn ihr gegen die KI antreten könnt, den Reiz solcher Spiele machen immer die Duelle gegen Freunde aus. So macht auch Frantics am meisten Spaß.

Durch nur 15 Minispiele fehlt etwas die Tiefe, für den Preis allerdings in Ordnung. Insgesamt ist Frantics für den ein oder anderen spaßigen Minispiel Multiplayer Abend zu empfehlen und dank PlayLink benötigt man dafür keine 4 Controller, sondern nur 4 Smartphones.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für Frantics wurde uns von Sony Interactive Entertainment Europe kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!