Review

SnowRunner

Veröffentlicht am 03.05.2020 von Makes87

SnowRunner (PC, PS4, Xbox One) Test / Review

Knallharte offroad Geländesimulation die Spaß macht ?

Im 2017 erschienenen Vorgänger MudRunner konntet ihr bereits durch Schlamm verschiedene Lieferungen mit euren Offroad Trucks abschließen. Im Nachfolger SnowRunner kommt nun zusätzlich auch noch das verschneite Alaska dazu. Insgesamt warten auf euch 40 verschiede Fahrzeuge, jede Menge Verbesserungen für eure Trucks und verschiedene Lieferungen. Es gibt Einiges zu entdecken in den drei Gebieten, die auf 11 verschiedene Karten aufgeteilt sind. Auf euch warten extreme Umgebungen und ihr werdet oft im Schlamm mit eurem Truck minutenlang kämpfen, um euch zu befreien. Ob dieser Mix zwischen knallharter offroad Geländesimulation und Spiel gelungen ist, könnt ihr in diesem Review erfahren.

SnowRunner (PC, PS4, Xbox One) Test / Review

Der Weg ist das Ziel!

Eins direkt vorweg, SnowRunner ist kein Story Game. Es ist eine knallharte offroad Geländesimulation. Ihr seid der Chef und könnt entscheiden was ihr als Nächstes erledigt. Euch erwartetet eine große Open World, die ihr entdeckt und beliefert. Dabei wartet auf euch eine Gefahr: der Weg zum Ziel. Der kann z.B. zu Steil, zu schlammig oder zu glatt sein. Um den Weg zu bewältigen braucht ihr den richtigen Truck oder auch Ausrüstung. Ihr startet dabei in Michigan, die Infrastruktur hier wurde durch viele Überschwemmungen massiv geschädigt, das sorgt bereits für einige herausfordernde Aufgaben. Das Spiel beinhaltet Anfangs ein kleines Tutorial durch Tipps, nimmt euch danach aber nicht an die Hand. Die Freiheit auch gleich in das verschneite Alaska zu reisen, könnte so z.B. der größte Anfängerfehler sein. Denn dort wartet ein noch schwierigeres Gebiet auf euch für das ihr noch keine passende Ausrüstung habt. Dies ist nur ein Beispiel, so müsst ihr Einiges selber herausfinden.

SnowRunner (PC, PS4, Xbox One) Test / Review

Gameplay & Steuerung

Der Hauptbestandteil von SnowRunner ist das Liefern von Frachten mit einem Truck. Den größten Teil des Spiel fahrt ihr also dabei von A nach B. Das besondere an SnowRunner ist aber der Weg zum Ziel. Euch erwartet haufenweise Schlamm, Wasser oder auch zu tiefer Schnee. So wird aus einer scheinbar harmlosen Lieferung eine echte Herausforderung um euren Truck ans Ziel, durch das nächste Schlammloch aus der brenzligen Situation zu Navigieren. Dabei stehen euch verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung, wie z.B. eine Winde mit der ihr euren Truck mit Hilfe eines Baumes, im wahrsten Sinne des Wortes, aus dem Dreck zieht. Das klingt jetzt alles ziemlich einfach ist aber genau das Gegenteil, so wird aber aus einer vermeintlich kurzen Liefertour eine längere Geschichte weil ihr euch mal wieder festgefahren habt.

Eure Lieferungen haben aber nicht nur den Zweck euer virtuelles Konto zu füllen. Die Spielwelt wird durch einzelne Aufträge erweitert, so schaltet ihr so z.B. mit einer Eisenstangen Lieferung eine Brücke frei, diese führt euch dann in einen neuen Abschnitt der Karte. Die Motivation besteht also darin, durch Lieferungen die Spielwelt aufzuwerten und euer Arsenal an Trucks zu erweitern und zu verbessern.

SnowRunner ist eine gute Mischung aus Simulation und Spiel. Die Geländesimulation ist wie schon erwähnt eine Herausforderung. Dabei bleibt das Spiel immer fair und wenn ihr nicht weiterkommt, könnt ihr eueren Truck in die Werkstatt teleportieren, auch wenn der Tank leer ist. Durch das Erkunden und Entdecken von Türmen können euch Upgrades für euren Truck oder neue Aufträge angezeigt werden.

SnowRunner (PC, PS4, Xbox One) Test / Review

Grafik & Sound

Ok, die Engine von SnowRunner ist beeindruckend! Auch wenn die einzelnen Gebiete in insgesamt 11 Karten unterteilt sind, bieten die einzelnen Karten genug Fläche und Aufträge um euch Stunden zu beschäftigen. Selten hat man in dieser Konsolengeneration eine solch schöne Naturlandschaft gesehen, angefangen bei gefallenen Bäumen bis zu der Besonderheit in SnowRunner: matschige Wege. Dabei hinterlässt euer Truck auf diesen unebenen Strecken realistische Spuren. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber, denn die Spieltwelt von SnowRunner ist leer, keine Menschenseele ist auf der Straße zu sehen und auch keine anderen fahrenden Autos. Auch die PS4 kommt ganz schön ins Pusten und das dauerhaft.

Daneben wissen auch die Umgebungsgeräusche und besonders die Truck Sounds zu überzeugen, diese tragen einen großen Teil zum guten Spielgefühl bei. Der Soundtrack bietet eher ruhigere Klänge, so dass ihr auf eurer Lieferung mit der entspannten Musik die Landschaft genießen könnt.

SnowRunner (PC, PS4, Xbox One) Test / Review

Pro

  • Viele Missionen, Freischaltbares
  • Sichtbarer Fortschritt
  • Coole Physik Engine
  • Koop Modus

Contra

  • Schwammige Steuerung auf normalem Gelände
  • PS4 dauerhaft laut
  • Spielwelt ohne NPCs, KI Fahrzeuge

Fazit

Direkt die erste Fahrt hatte mich schon überzeugt, die Physik Engine mit der Umgebung weiß zu beeindrucken. Auch gefällt mir die Mischung zwischen Simulation und Spiel. Einige Strecken sind schwer und kaum zu bewältigen, bevor Frust aufkam konnte ich mich so z.B. wieder zur Werkstatt teleportieren und mich erstmal an einer anderen Lieferung versuchen. Dabei ist der Fortschritt im Spiel eher langsam, das liegt auch am Spielprinzip selber. Oft werdet ihr nur im Schneckentempo versuchen irgendwie durch den Schlamm zu kommen und euch mit der Winde Mithilfe eines Baumstamms rausziehen. Wo das Spiel glänzt hat es aber auch seine Schwächen. So gut die Steuerung im Gelände z.B. im Schlamm auch ist, auf normalen Straßen ist diese einfach zu schwammig. Die Spielwelt, mit den Landschaften ist überragend, schade allerdings, dass ihr quasi alleine in dieser großen Welt seid. Etwas Abhilfe schafft hier der Koop Modus, gemeinsam Lieferungen erledigt oder euch aus dem Schlamm befreien, kann für unterhaltsame Stunden sorgen.

Was für Einen extrem aufregend klingt, ist für den Anderen langweilig. SnowRunner ist kein Spiel für Jeden! Es gibt keine Story, ihr selbst seid der Chef und müsst euch Motivieren die nächste Fahrt durchzuführen um im Spiel weiterzukommen auch wenn es nur eine weitere Fahrt durch Schlamm ist. Es ist eine offroad Geländesimulation und hat auch dabei die größten Stärken. Wenn Ihr jetzt denkt, das ist genau mein Ding, dann ist SnowRunner genau was für euch und ihr werdet damit viele Stunden Spaß haben.

Getestet wurde SnowRunner auf PS4 von Makes87. Das Spiel lag uns zum Testzeitpunkt in Version 1.03 vor.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für SnowRunner wurde uns von astragon kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!