Review

Luigi's Mansion 3

Veröffentlicht am 07.11.2019

Luigi's Mansion 3

Ein Traumurlaub in einem Luxushotel...

Gerade rechtzeitig zu Halloween erscheint der brandneue Ableger einer beliebten Eigenmarke von Nintendo. Es handelt sich um "Luigi's Mansion 3", welches von Next Level Games entwickelt wurde. Dank der Switch Konsole ergeben sich neue Möglichkeiten in Sachen Interaktion und endlich ist es möglich sowohl im Handheld- als auch im TV-Modus auf Geisterjagd zu gehen. Außerdem gibt es einen gelungenen Mehrspielermodus, welcher auch online gespielt werden kann. Da steht dem Traumurlaub ja nichts mehr im Wege oder etwa doch?

Luigi's Mansion 3

Pro

  • äußerst hübsche Grafik
  • authentische und lustige Animationen von Luigi
  • unkomplizierte Steuerung
  • Soundtrack und Soundeffekte sind traumhaft
  • Rätsel ohne Frustfaktor
  • Fluigi lädt zum lokalen Koop-Erlebnis ein

Contra

  • gesammeltes Gold für nur 3 langweilige Items
  • es verbergen sich fast zu viel Überraschungen in Schubladen und Kästen
  • Spielverlauf auf Dauer eintönig
  • Onlinemodi sind noch ausbaufähig

... Was könnte da schon schief gehen?

Luigi, sein Bruder Mario, Prinzessin Peach und eine Gruppe von Toads sind in Urlaubstimmung und fahren mit einem Reisebus zu einem traumhaften Schloss. Doch aus dem Traumurlaub wurde schnell ein Alptraum. Denn nach ihrer Ankunft stellt sich schnell heraus, dass die Einladung in Wirklichkeit eine Falle von König Buu Huu war, der Luigi und seine Freunde gefangen halten will, indem er sie in Bilder einfängt. Luigi muss erneut seinen ganzen Mut unter Beweis stellen. Doch schon bei den ersten Spaziergängen bemerkt der Spieler schnell wie ängstlich Luigi ist. Doch seine Freunde sind ihm unendlich wichtig und somit begibt sich Luigi in ein Ungewisses Abenteuer. Mit Hilfe von Professor I. Gidds und dem neuen Geister-Staubsauger Schreckweg F-LU macht Luigi sich schließlich auf den Weg, um seine Freunde zu retten. Könnt ihr Luigi helfen dem Schrecken endgültig ein Ende zu setzten? Geister aller Art werden dem tapferen Helden im Weg stehen. Habt ihr schon einmal Geistermusiker, Geisterpolizisten, Geistertiere oder Geisterköche gesehen? Nein? Dann wird es Zeit sich Luigi's Mansion 3 genauer anzusehen!

Luigi's Mansion 3

Gameplay & Steuerung

Nach der langen Anfangssequenz muss Luigi im Keller beginnen. Genauer gesagt im Wäscheraum. Mit Hilfe des Geister-Staubsaugers sucht der Spieler alle Ecken ab und stößt dabei auf viele Verstecke und Geheimnisse. Gut das der Staubsauger mit einer Taschenlampe ausgestattet ist, da die Umgebung ziemlich dunkel ist. Dieser Licht- und Schatteneffekt trägt der gruseligen Atmosphäre bei.
Um die Geister zu besiegen gibt es 3 Taktische Angriffsarten. Haltet der Spieler die A-Taste (oder R-Schultertaste) gedrückt, so wird das Licht der Taschenlampe gebündelt und mit einem Lichtstoß ausgestrahlt. Mit dieser Aktion werden Geister geblendet, was sie für kurze Zeit außer Gefecht setzt. Genau in diesem Moment könnt ihr mit der ZR-Taste die Geister einsaugen oder aber auch die Geister per ZL-Taste wegpusten. Mit der Pustefunktion können entfernte Schalter betätigt werden oder Sandhaufen zu einer Treppe geformt werden. Die Animationen sind einsame Spitze, doch dazu gehe ich im Bereich Grafik & Sound noch genauer darauf ein.
Während sich Luigi Raum für Raum mit dem Sauger durchkämpft stößt er immer wieder auf Sammelgegenstände. Egal ob Laub- oder Unmengen an Sandhaufen, Kleidungsstücke, Bücher oder Blumenvasen. Alles was nicht niet- und nagelfest ist wird eingesaugt. Um die Steuerung bei der Suche nach Items und im Kampf zu erleichtern, haben die Entwickler eine Seitwärts-Bewegung integriert, welche durch das Gedrückt halten der B-Taste aktiviert werden kann. Das Zielen fällt dadurch spürbar einfacher aus! Vor allem, wenn man einen unberührten Raum das erste Mal betretet macht dies höllisch viel Spaß. Noch dazu springen immer wieder Goldstücke aus den Gegenständen hervor. Diese kann Luigi ganz einfach einsammeln in dem her über diese darüber läuft. Leider ist der Sammelspaß im Endeffekt etwas Sinn frei, da mit diesen gesammelten Goldstücken nichts Interessantes gekauft werden kann. Lediglich 3 langweilige Items befinden sich im Shop.
Etwas nervend ist die Kommunikation mit dem Professor. Zwar gibt dieser Luigi immer wieder Tipps per Funk, doch sind diese leider oft von logischer Natur und im Bosskampf wird dem Spieler die richtige Angriffstaktik regelrecht aufgesetzt. Da fällt das lange herumprobieren leider flach. Zumindest fällt die jüngere Spielergeneration in keine Frustschleife.

Richtig neu ist der sogenannte Fluigi. Der Schreckweg (Luigis Staubsaugerwaffe) kann mit einer grünen Flüssigkeit gefüllt werden. Erinnert stark an den Film "Flubber". Mit einem Tastendruck kann ein grüner Luigi-Klon erzeugt werden. Dieser kann über Stacheln laufen, sich durch vergitterte Türen zwängen und kann, bis auf Türen öffnen, alles wie sein Original. Interessant dabei ist, dass der Glibber-Luigi von einem weiteren Mitspieler (nur lokal) übernommen werden kann. Doch Vorsicht. Der Luigi-Klon verträgt sich nicht mit Wasser und schmilzt sobald er damit in Kontakt kommt. Doch in Sekundenschnelle ist ein neuer Luigi-Klon erstellt und dieser neue Klon merkt sich sogar die zuletzt verwendete Aktion. Somit können 2 Schalter mit 2 erstellten Luigis geschalten werden.

Neben der Fluigi Koop-Erfahrung präsentieren uns die Entwickler noch 2 weiter Mehrspielermodi, welche mit bis zu 8 Spielern auch online spielbar sind (4 Luigi + 4 Fluigi). Im "Wirrwarrturm" können bis zu 4 Spieler auf Geisterjagd gehen und diverse Räumlichkeiten durchsuchen. Die Besonderheit daran sind die Items, welche euch beispielsweise kurzfristig unverwundbar machen. Außerdem gibt es noch den "Polterpark". Dieser Mehrspielermodus beinhaltet 3 Minispiele namens "Geisterjagd", „Pool-Münzjagd“ und „Kanonade“. In Kanonade ist eine gute Taktik gefragt, da ihr nur dann im Team punkten könnt, wenn genug Kanonenkugeln von der Gegnermannschaft geklaut werden. Ein Spielmodi mit Spaßgarantie!

Luigi's Mansion 3

Grafik & Sound

Wie sollte es auch anders sein. Nintendo schafft es zusammen mit den verschiedensten Entwicklerstudios immer wieder den typischen Mario&Luigi-Flair in ihre Exklusivtitel zu integrieren. Die bunte, detaillierte und gleichzeitig düstere Spielwelt ist speziell für Luigi's Mansion eine gekonnte Mischung. Hier wird viel mit Licht und Schatten sowie mit satten Farben gearbeitet. Vor allem die Animationen von Luigi sind einmalig und geben dem Spieler eine besonders gute Rückmeldung über Luigis Gefühle. Man spürt regelrecht seine Angst und versucht stets ihm, zusammen mit Staubsauger und Licht, so gut es geht beizustehen. Auch im Mehrspielermodus geht die Grafik nicht in die Knie. Hier haben die Entwickler richtig gut gearbeitet und keine Details vergessen.

Auch Soundtechnisch gehört Luigi's Mansion 3 zu den besten Spielen für die Switch. Schon zu Beginn werden Phrasen von "Super Mario" entlockt und verwandeln sich zu einer stimmigen Symphonie. Passend sind auch die gesetzten Soundeffekte und verleihen dem Spiel eine Gewisse Tiefe. Schade nur, dass die Protagonisten stets stumm bleiben und nur in einer erfundenen Kunstsprache agieren. Hier hilft nur das Ablesen der Sprechblasen, um der Geschichte vollkommen folgen zu können. Wobei der Auftrag stets klar sein sollte. Ihr seid hier nicht im Urlaub... sondern auf Geisterjagd!

Luigi's Mansion 3

Fazit

Ihr wollt auch nach Halloween das Gruseln auf eine liebliche Art ausleben? Dann seid ihr bei Luigi's Mansion 3 genau richtig! Hier bekommt der Spieler extrem viel Inhalt für sein Geld. Egal ob im Singleplayer, im lokalen Koop-Modus oder Online mit bis zu 8 Spielern. Luigi's Mansion 3 bietet stets eine gute Spielerfahrung und glänzt neben der wunderschönen Grafik mit passenden Soundeffekten und einem extrem guten Soundtrack. Dazu gesellt sich die problemlos, funktionierende Steuerung und die coolen Rätsel mit angenehmen Schwierigkeitsgrad. So macht die Geisterjagd richtig Spaß!

Getestet wurde Luigi's Mansion 3 auf Switch von Andreas Erber. Das Spiel lag uns zum Testzeitpunkt in Version 1.1.0 vor.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für Luigi's Mansion 3 wurde uns von Nintendo kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!