Review

Nioh 2

Veröffentlicht am 12.04.2020 von Soul-1

Nioh 2

Wenn ein gutes Spiel noch besser wird: Nioh 2

Nioh war ursprünglich als ein Vaporware bekannt, da es früh für die PS3 angekündigt worden und für lange Zeit verschwunden ist. Überraschenderweise wurde das Spiel an Koei Tecmo’s Team Ninja übergeben und das endgülitge Resultat das im Jahre 2017 erschienen ist, hat viele extrem verblüfft! In einer Mischung aus Dark Souls Mechaniken und tiefes Kampfsystem hat sich Nioh einer eigenen Nische erschaffen.

Ca. 3 Jahre später werden wir mit einem Pre-Sequel begrüßt, dass die Nioh Formel noch weiter erweitert und verfeinert! Eines der größten Änderung ist die Möglichkeit die gesamte Kampagne im Coop durchzuspielen.

Wie wurde, etwas das bereits gut war nochmal verbessert? Liest weiter um herauszufinden wie.

Nioh 2

Yokai Sengoku

Die Handlung fängt mit dem Schicksalschlag vom Hauptcharacter Hide an, einem Halbyokai, bei dem die Mutter anscheinend von einem Yokai in Menschenform mit roten Augen getötet worden ist. Viele Jahre danach lebt Hide als Yokai Jäger und hat offensichtlich ein Gelübde zur Stummheit gegeben. Das Leben findet eine Wende, nachdem Hide auf Tokichiro trifft. Einem ambitionierten Spirit Stone Sammler der sein Auge auf Reichtum, Macht und Rum gesetzt hat. Dieses schicksalhafte Treffen führt zu einer Geschichte von Freundschaft, Gier und Korruption, dass letztendlich ganz Japan auf Messers Schneide wandern lässt.

Nioh 2 findet vor, während und nach dem ersten Teil statt und handelt sich um eine Fantasie Version von feudalen Japan, spezifisch die Sengoku-Zeit, indem Yokai existieren. Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Wobei du dadurch vielleicht einige kleine zusammenhängende Details zum Vorgänger verpasst.

Du wirst einige historische und bekannte Figuren antreffen wie z.B. Oda Nobunaga, Mitsuhide Akechi oder sogar Hanzo Hattori der Englisch sprechende Ninja. Angefangen also Duo wirst du den Aufstieg beider Charaktere sehen und wie sich die Welt ändert. Dies wird durch Zeitsprünge erreicht und obwohl es eine Fantasie Geschichte ist, wirst du einige geschichtliche Ereignisse in einer anderen Version erleben.

An sich ist es eine interessante Alternative Geschichte über die Sengoku-Zeit, jedoch gehört sie nicht unbedingt zu den Stärken von Nioh 2.

Die Erzählung der Story ist ein einfacher Kompromiss von Sequenzen mit Intro, Boss Intro und Abschluss Sequenz. Die Befürchtung, dass an jeder Ecke eine Story Sequenz auf dich wartet oder dass sie komplett passiv ist, kannst du zur Ruhe setzen. Trotz der epischen Handlung wirst du extrem viel Zeit im Gameplay verbringen.

Nioh 2

Gameplay & Steuerung

Die Steuerung ist nahezu identisch mit dem Vorgänger mit Ausnahme von den neuen Zusätzen.

Nioh 2

NEU: Custom Character (Benutzerdefinerter Charakter)

In Nioh 2 wirst du einen eigenen erstellten Charakter erstellen. Sei es weiblich oder männlichen Körperbau. Das erklärt zum einen, warum der Charakter im Story stumm ist und zum anderen ermöglicht es ein besseres Online Erlebnis durch mehr Individualität. Die Charakter-Erstellung kommt mit vielen Optionen die von Größte, Muskeln, Augenbrauen, etc. reichen. Spieler die gerne ihre eigenen Charaktere erstellen werden hier locker auf ihre Kosten kommen.

Nioh Grundlagen

Viele sehen Nioh als ein Soulsähnliches Spiel an mit einem tiefen und komplexen Kampfsystem. Man könnte sogar behaupten, dass es ein Stück DNA vom Team Ninja’s berühmten Action Spiel Ninja Gaiden in sich trägt. Wobei das nur ein Teil der Gleichung ist. Loot und Anpassungen der Ausrüstung sind ebenfalls ein großes Bestandteil des Gameplays und verleihen dem Ganzen einige Monster Hunter bzw. Diablo Qualitäten.

Eines vorweg, Nioh 2 führt die Tradition des hohen Schwierigkeitsgrades weiter, hat jedoch ein neues Online System, das für Aushilfe sorgt.

Ki und Ki Pulse (R1)

Ki ist das Äquivalent zur Ausdauer in Nioh. Es wäre jedoch nicht Nioh ohne das wichtigste Bestandteil: Ki Pulse. Es ist eines der wichtigsten Gründe warum das Spiel um einiges Flotter und dynamischer zugeht als alle anderen Spiele mit einem Ausdauer-System. Angriffe, Abwehr und Ausweichen sind alles Aktionen die Ki Kosten. Der Ki Pulse gibt dir die Möglichkeit ein Teil der Ausdauer beim Angreifen wiederherzustellen. D.h. offensives Spielen kann hier seine Vorzüge haben.

Mit dem Zusatz der Spezialfähigkeit Ki Flux kannst du einiges an Ki nach dem Angreifen wiederherstellen. Der Ki Flux muss über den Skill Baum erstmal freigeschaltet werden und sollte eines der ersten Fähigkeiten sein die du anpeilen solltest. Sie wird aktiviert in dem du bei Ki Pulse deine Waffenhaltung änderst und bietet riesiges Maß an Ki Erholung mit dem weiterführenden Ki Flux II.

Außer der Ki Erholung ist Ki Pulse wichtig um kleine Yokai Flächen zu neutralisieren, die deine Ki Erholung stark reduziert.

13 Fähigkeitenbäume, 9 Nahkampfwaffen und 3 Feuerwaffen

In Nioh 2 stehen sage und schreibe 13 Fähigkeitenbäume zur Auswahl wobei jede Nahkampfwaffe

Zusätzlich zum bestehenden Waffenarsenal vom Vorgänger und dessen DLC kommen zwei neue Waffen hinzu: Hatchets (Beile) und Switchglaive.

Hatchets werden wie die Dual Katanas mit zwei Händen geführt und sind wie eine Mischung aus Geschwindigkeit und Distanz da sie geworfen werden können. Keine Sorge, sie kommen automatisch wieder zurück.

Switchglaive ist eine Mischung aus einer Glaive, Sense und Säge. Je nachdem welche Haltung du einnimmst und bietet anscheinend Reichweite und Angriffskraft.

Wie auch im Vorgänger können bis zu zwei Waffen gleichzeitig ausgerüstet werden für schnelles wechseln.

Die Fähigkeitenbäume bekommen Skillpunkte solange du die Waffen einsetzt. Die verschiedenen Waffen bekommen dann Erfahrungspunkte und garantiert dir sehr viel Wiederspielbarkeit.

3 Arten von Feuerwaffen stehen zur Auswahl: Bogen, Rifle (Gewehr) und Handcannon (Handkanone). Die ersten zwei sind ziemlich selbsterklärend. Alle drei Waffen haben ihre eigenen Vorzüge und haben jeweils begrenzte Menge an tragbaren Munition. Der Bogen kann schnell feuern und die Rifle ist stärker braucht jedoch einiges an Zeit fürs Nachladen nach jedem Schuss.

Die Handcannon verpflichtet dich an Ort und Stelle zu bleiben und bietet den höchsten Schadensaustoß. Genauso wie bei den Nahkampfwaffen können auch hier bis zu 2 Feuerwaffen ausgerüstet werden.

Neben den bestehenden 9 Waffenfähigkeitenbäume haben Samurai, Shiftling (Schutzgeister Fähigkeiten), Onmyo Magic (Magie) und Ninjutsu ihre eigenen Fähigkeitenbäume. Samurai sind generelle Fähigkeiten, Shiftling bezieht sich auf die Schutzgeister Fähigkeiten wie z.B. die Verwandlung, Onmyo besteht aus Magie Talismanen und Ninjutsu bietet versteckte Waffen wie Bomben oder Wurfsterne.

3 Waffenhaltungen (R1 + X, Viereck oder Dreieck)

Jede Waffe hat 3 verschiedene Haltungen: Oben, Mitte und unten.

Oben: Langsam aber dafür starke Angriffe. Schwächstes Ausweichen.

Mitte: Mittelstarke Angriffe. Beste Abwehr.

Unten: Sehr schnelle leichte Angriffe. Am besten für Ausweichen geeignet.

Und das ist nur ein kurzer Überblick. Je nachdem wie du dein Charakter mit Skills und Waffen aufbaust, kann jede Haltung eine wichtige Rolle spielen. Beispielsweise bietet sich die untere Haltung am besten für Statusänderungen an, weil die schnellen Angriffe sie oft zusetzen wird.

GEÄNDERT: Von „Living Weapon“ zu „Yokai Shift“ (Dreieck + Kreis)

Hide ist natürlich kein William, weshalb eine Änderung nötig ist. Da Hide ein Halbyokai ist, ist eine Verwandlung in eines der drei verschiedenen Formen möglich wenn deine Amrita Leiste voll ist. Die Entscheidung beeinflusst die Art deines Burst Counters.

NEU: Anima Fähigkeiten

Nioh 2 führt den neuen Anima Balken ein, das wichtig ist für zwei neue Fähigkeiten: Burst Counter und Soul Cores.

NEU: Burst Counter (R2 + Kreis)

Die Yokai Gegner waren im ersten Teil schon immer ein Dorn im Auge, weil sie einfach deine Angriffe ohne zu zucken einstecken konnten. Jetzt kannst du über Burst Counter bei bestimmten Angriffen, extremen Ki Schaden zufügen und wenn du es sogar schaffst den gegnerischen Ki Balken mit Burst Counter zu entleeren dann kannst du eine stärkere Fassung vom Grapple einsetzen das massiven Schaden zufügt.

Vom Burst Counter gibt es drei Arten, die davon abhängig sind welcher Schutzgeist du aktiv in Nutzung hast. Abwehr, Ausweichen und Angriff ist das Thema von den drei verschiedenen Formen.

NEU: Soul Cores (R2 + Dreieck, Viereck, X)

Die Soul Cores sind ein komplett neues Konzept in Nioh 2 und verleiht deinem Charakter eine Mega Man ähnliche Fähigkeit. Ausgewählte Yokai Gegner hinterlassen Soul Cores die zum einen sofort deine Anima Leiste füllt und bietet dir zum anderen eine neue Fähigkeit die im Schrein zu deinem Schutzgeist hinzufügt werden kann. Du fängst mit 2 Slots an und später wird ein drittes freigeschaltet. Später kannst du sogar ein Nebenschutzgeist Einsetzen und kommt somit auf insgesamt 6 Fähigkeiten.

Jedes dieser Soul Cores hat ein Level und hat sein eigenes Angriff und Abwehr Bonus. D.h. es ist empfehlenswert die Levels aktuell zu halten für den höchsten Statuseffekt.

Charakter Aufbau

Wie in vielen RPGs mit Loot wird Charakter Aufbau ein großer Bestandteil deines Erlebnisses mit Nioh 2 sein. Es kann zwar ignoriert werden, jedoch führt es wohl zu einem gefühlten höheren Schwierigkeitsgrad durch minimale Optimierung. Mit 8 verschiedenen Statuspunkten mit unterschiedlichen Funktionen müssen definitiv wichtige Entscheidungen getroffen werden, denn mit jedem Level Up wird mehr Amirita benötigt.

Mit den vielen verschiedenen Waffen und Ausrüstungen mit passiven Fähigkeiten steht eine riesige Welt für deine Fantasie offen. Die Tonfas reduzieren beispielsweise die Ki von Gegnern im Sauseschritt und wenn Gift hinzugefügt wird hast du dann Ki Zerstörer und extra Gift Schaden zum Ausgleichen des relativ niedrigeren Basisschaden. Schnell oder schwer, viel Schaden auf einmal oder mit vielen schnellen Angriffen, die Wahl liegt bei dir.

Aber was ist, wenn ein Fehler beim Aufbau passiert ist? Nioh 2 bietet später leicht zu erwerbende Gegenstände, die alles zurücksetzen können.

Waffen können über die Schmiede und Geld verarbeitet werden. Wer das bestimmte Aussehen einer Waffe bevorzugt kann sie sogar ändern.

Missionsaufbau

Nioh 2 setzt auf Missionsbasierte Levels und dementsprechend sind sie relativ klein bis mittelgroß aufgebaut. Abkürzungen natürlich wieder da. Genauso sieht es mit den Schreinen/Speicherpunkten aus, die beim Einsatz alle Gegner wieder aufleben lässt. Bei jeder Story Mission erwarten dich ein bis zwei Bosse, dass an sich im Offline Modus nicht allzu großen Unterschied macht.

Ein weiteres neues Feature sind die Yokai Realms (Bereiche). Bestimmte Gegner bauen ein Feld auf, bei dem deine Ki Erholung reduziert ist. Sie verhindert die Verwendung von Schreinen und öffnen von Kisten. Hier wird die Verwendung von Ki Flux stark zum Vorteil sein.

Neben den Story-Missionen sind kleine Nebenmissionen wieder dabei und genauso wie im Vorgänger werden teilweise die Levels von dem Story Missionen dafür verwendet.

Die schwierigen Twilight Missionen sind natürlich auch wieder dabei.

Gegnerauswahl

Die Gegnerauswahl wird trotz der anscheinend großen Auswahl von ca. knapp 50 Gegnern auffällig wiederholt. Menschliche Gegner sind sogar diesmal eine relative Seltenheit. Die Yokai stehen hier eindeutig im Vordergrund. Für die weniger Hardcore Spieler könnte es zu einem gefühlten hohen Schwierigkeitsgrad resultieren, da viele von denen nicht gerade einfach zu erledigen sind. Die Tengu können fliegen und haben weitreichende schnelle Angriffe, die Halbschlangen Nure-Onna sind extrem schnell und kann schnell Flächendeckend angreifen. Das ist nur eine kleine Auswahl von schwierig erscheinenden normalen Gegner.

Trotz der hohen Mobilität und tiefen Kampfsystem wird es empfohlen die Gegner einzeln zu bekämpfen, da sie dich schnell überwältigen können.

Die Boss-Gegner sind ziemlich gut ausgefallen mit einer Mischung aus übergroßen und menschlichen Gegnern. Beide Boss Arten verlangen höchste Konzentration und stehen sich um nichts nach.

Zwischenfazit Gameplay

Nioh 2 ist eine additive Weiterführung vom erfolgreichen Nioh. Es behält alles bei mir und fügt einiges hinzu das für mehr tiefe sorgt. Mit Zusätze wie Burst Counter und Soul Cores werden neue Möglichkeiten geboten den Gegnern die Stirn zu bieten. Außerdem gibt es noch die zwei extra Waffenarten Yokai und Blessed (Gesegnet) die noch etwas mehr Würze im Waffenbereich bringen.

Schlüchte, Feuer, Kanonenfeuer und mehr erwarten dich in den verschiedenen Levels das zu hohen Frustration führen kann, da du durch diese stark begrenzt oder ständig unterbrochen wirst.

Fans von Nioh bekommen genau das was erwartet wird. Mehr Nioh aber mit neuen Zusätzen.

Normalerweise würde ich sagen das alle die wenig Gefallen an Nioh gefunden haben, höchstwahrscheinlich auch mit Nioh 2 wenig anfangen können. Vor allem, wenn es um den hohen Schwierigkeitsgrad handelt. Jedoch gibt es hier eine maßgebliche Änderung in einem einzigen Bereich das die Meinung wechseln könnte.

Nioh 2

Expedition (Online)

Spiele die alle Missionen in Online Coop mit bis zu einer Gruppe von 3. Und ja, alle Zwischensequenzen werden beibehalten! Online war für einige Spieler bei den Souls Spielen wegen den extrem umständlichen Online schon immer ein Dorn im Auge. Nioh 2 vereinfacht alles über ein Menü und du kannst sogar nach bestimmten Missionen suchen.

Dafür gibt es einige Änderungen im Gameplay. Die Schreine laden dich nur ein einziges Mal auf, die Gegner werden nicht wiederbelebt und du musst die Mission in der Gruppe an einem Stück durchspielen.

Um das auszubalancieren besitzt die Gruppe einen gemeinsamen Lebensbalken das für alle gilt und beim K.O. gehen langsam verbraucht wird. Der Verbrauch kann durch schnelles wiederbeleben von Kollegen reduziert werden. Sobald die Leist leer ist haben alle verloren. Der Balken kann nur durch das Auflösen von Yokai Realm wieder aufgeladen werden, also Vorsicht!

Die Bosskämpfe sind da schon etwas lockerer und du darfst kämpfen bis alle in der Gruppe K.O. sind. D

Es ist auch möglich mit Freunden über ein Passwort zusammenzuspielen. Es besteht also eine gute Chance das die Coop Möglichkeit genau das gibt, was vorher gefehlt hat.

Nioh 2

Grafik & Sound

Grafisch sieht Nioh 2 um einiges besser aus und bietet auch viel mehr Farbe im Vergleich zum Vorgänger. Wiedermal gibt es die Möglichkeit für Grafikeinstellungen. Performance, Cinematic und Variable bieten ein Kompromiss zwischen FPS und Auflösung. Action Spiel Fans werden auf jeden Fall sich für Performance entscheiden. Die Charaktere, Gegner und Umgebungen sehen gut detailliert aus.

Die Musik passt zum japanischen Setting und wird zum größten Teil nur in Boss Kämpfen zum Einsatz kommen. Als Begleitmusik ist sie optimal beim Spielen. Ohrwürmer Fallen in diesem Fall aber aus. Der dramatische Effekt bei Boss Kämpfen kommt trotzdem extrem gut zur Geltung und hebt die Spannung hervor.

Alle Gespräche sind in Japanisch und Englisch vertont und bringen die Charaktere gut zum Leben.

Nioh 2

Pro

  • Ausgefeiltes RPG System mit vielen Möglichkeiten
  • Einfaches Coop System
  • Alle Missionen sind in Coop Spielbar
  • Tiefes Kampfsystem sorgt für strategisch und blitzschnelle Action

Contra

  • Yokai Realm macht es noch schwieriger
  • Häufige Yokai Gegner sorgen für potentielle nervige Kämpfe

Fazit

Nioh 2 ist eine sehr gute Weiterführung vom erfolgreichen ersten Teil das darauf verzichtet das Rad neu zu erfinden und das muss es auch nicht. Die neuen Zusätze passen gut ins Gameplay und bringen viel Neues auf den Tisch das zu mehr Freiheiten im Charakter Aufbau führt.

Der verbesserte Online Coop hilft Spielern, für die das Spiel zu schwer ist zu einem Gruppenspiel mit Freunden zu verwandeln und ist vielleicht bis zu einem bestimmten Grad vergleichbar mit Monster Hunter und Diablo.

Es behält zwar einige Schwächen des Vorgängers aber dafür liegt ein Spiel vor das dessen Fans sehr höchstwahrscheinlich lieben werden.

Die Spielzeit kann extrem lang sein je nachdem wie gut und wieviel Zeit man damit verbringen möchte die verschiedenen Charaktere aufzubauen. Für Spieler, die nur die Hauptkampagne durchspielen möchten, rechne ich mit mindestens 10 Stunden und für andere sind selbst 50 Stunden wohl nicht abwegig.

Nioh 2 ist eine klare Empfehlung an Fans des ersten Teils und ein guter Einstieg für alle die daran interessiert sind. Vor allem, weil der Online Modus mit Freunden richtig Spaß machen sollte.

Action RPG Fans die gerne eine schnelles und tiefes Kampfsystem suchen, werden hier genau das richtige finden.

Getestet wurde Nioh 2 auf PS4 von Soul-1. Das Spiel lag uns zum Testzeitpunkt in Version 1.08 vor.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für Nioh 2 wurde uns von Sony Interactive Entertainment Europe kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!