Review

The Evil Within 2

Veröffentlicht am 23.11.2017

The Evil Within 2

Mehr Thriller, dafür weniger Horror.

Bethesda Softworks präsentiert uns zu recht ganz stolz ihren neuen Titel The Evil Within 2. Wer jetzt gleich an Horror und Schreck-Momente in höchster Form denkt, muss im zweiten Ableger der Serie schnell umdenken. Warum? Ganz einfach erklärt liegt der Schwerpunkt eher auf der Entdeckerseite. Durch die großen, offenen Areale fühlt sich das Spiel wie ein Detektiv-Ableger in einer mystischen Welt an. Alle Angsthasen unter uns, können somit ein wenig aufatmen und das Spiel etwas entspannter angehen. Das ganze ist keine Kritik sondern eher eine Frage unserer Erwartungen.

The Evil Within 2

Pro

  • hervorragende Szenarien
  • herausgearbeitete Charaktere
  • gelungene Grafik für das Thriller-Genre
  • umfangreiches Spiel mit vielen Möglichkeiten

Contra

  • Horror-Feeling verblasst durch Open-World
  • Rätsel zu einfach
  • ein paar technische Schwächen (unsichtbare Wände, etc.)

STEM ist eine psychisch-chaotische Welt.

Sebastian Castellanos denkt, dass seine Tochter Lily tot ist, da er sie nicht aus einem brennenden Haus retten konnte. Die sogenannte STEM-Welt, eine virtuelle mystische Realität, zieht unseren Protagonisten stark an. Schuld daran sind seine Gedanken und Erinnerungen, die ihn schon beinahe ununterbrochen plagen. Ohne einen besorgten Gedanken bricht Sebastian ohne Furcht in eine Welt namens Union auf, die langsam in sich zusammenfällt. Virtuell wohl gemerkt. Also im Spiel virtuell… ach ihr wisst schon was gemeint ist. Ziel von Sebastian ist es seine Tochter zu retten und gleichzeitig die reale Welt vor dem Untergang zu bewahren. Eine große Aufgabe für einen bodenständigen Detektiv und Vater. Kann sich Sebastian mit Hilfe von Waffen, Fallen und seinen talentierten Schleichkünsten gegen die STEM-Welt stellen?

The Evil Within 2

Gameplay & Steuerung

Das Gameplay fühlt sich, trotz vieler Ähnlichkeiten zum Vorgänger, so ganz anders an und das ist eigentlich auch gut so. Wo wir im ersten Teil noch mit einer trägen Steuerung zu kämpfen hatten, was dem Horror-Feeling zu Schulden kam, dürfen wir uns jetzt über eine frische Handhabung unseres Charakters freuen. Es gibt viele Arten die unterschiedlichen Missionen zu meistern. In den meisten Fällen ist natürlich die leise Methode unausweichlich erforderlich, doch kann uns auch ein lauter Knall eine Horde von Gegnern ablenken. So düster und unheimlich die offenen Welten anfangs auch wirken — so richtig Horror-Feeling will dabei nicht aufkommen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten vor Gegnern zu fliehen. Im ersten Teil der Serie war der Spieler in einem Irrenhaus mit seinen engen Gängen und Räumen regelrecht gefangen. Doch gefällt uns auch die offene Welt sehr gut. Wir Spieler wünschen uns doch immer etwas Neues und hier laden uns die Entwickler ein mit den verschiedenen Szenarien und seinen diversen Objekten zu experimentieren. Manko: Leider sind ein Großteil der Rätsel einfach viel zu einfach. Einsteiger werden sich dadurch eher wohl fühlen. Cool hingegen ist die Funktion des Funkgerätes, dass uns sowohl bei Haupt- als auch Nebenmission den Weg weisen kann. Doch empfängt man damit auch ganz andere Geräusche…

The Evil Within 2

Grafik & Sound

Grafisch gibt es bei The Evil Within 2 wenig zu bemängeln. Der passende Grafikstil lässt uns in eine mystische Welt voller Gefahren eintauchen. Nur ein paar kleine Patzer in den Zwischensequenzen sind uns hin und wieder aufgefallen. Kein Grund zur Abwertung des Spiels. Hervorzuheben sind die gelungenen Licht- und Schatteneffekte die, in den meist dunklen Szenen, eine wichtige Rolle spielen. Wow! Der Sound lässt uns dabei noch am meisten das Gefühl des Horrors verspüren. Allgemein spielt sich der Horror eher auf der psychischen Ebene ab und vermittelt uns zusammen mit der scharfen Grafik und dem perfekt abgemischten Sound eine coolen Mix aus Horror und ganz viel Thriller.

Fazit

The Evil Within 2 mag Horror-Fans eher blass aussehen lassen und dennoch ist diese Stück Spielesoftware ein Hit und sollte keinesfalls übersehen werden. Durch die mystische Atmosphäre, den vielen unheimlichen Geräuschen und der frei begehbaren Welt erlebt der Spieler einen ganz besonderen Trip durch die ungewöhnliche STEM-Welt voller Geheimnisse und undurchsichtigen Wendungen. An alle Horror-Fans: gebt The Evil Within 2 bitte eine Chance! An alle Detektiv- und Thriller-Fans: sofort zuschlagen!

Getestet wurde The Evil Within 2 auf PS4 von Andreas Erber.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für The Evil Within 2 wurde uns von Bethesda Softworks kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!