Review

Madden NFL 18

Veröffentlicht am 03.09.2017

Madden NFL 18

Madden NFL 18 Spielt Football wie ihr es wollt, in der besten Liga der Welt.

Alles neu bei Madden NFL ? Dieses Jahr setzt EA Sport in Madden NFL 18 nämlich auf die Frostbite Engine. Aber das ist noch nicht Alles, denn auch ein Story Modus ist diesmal dabei. Ob die ganzen Neuerungen überzeugen können, erfahrt ihr in diesem Review.

Madden NFL 18

Pro

  • Viele Neuerungen (Neue Engine, 3vs3 Modus, Story Modus)
  • Gute Präsentation inkl. Lizenzen der NFL
  • 3 verschiedene Spielweisen, für Profis und Anfänger (Acarde, Simulation, Competitive)

Contra

  • Nur englische Texte
  • Trotz neuer Engine, kaum verändertes Spielgefühl
  • Steuerung wirkt für Einsteiger überladen

Willkommen zu Longshot!

Wie auch Fifa bekommt Madden einen neuen Story Modus spendiert, der sich Longshot nennt. Dabei erlebt ihr die Geschichte von Devin Wade, einem Quarterback Talent auf dem Weg in die NFL. Das mag auf den ersten Blick nicht so spannend klingen wie die große NFL selber, doch ohne zu viel zu verraten, euch erwartet eine abwechslungsreiche spannende Story. Longshot bietet eine gute Abwechslung zu den sonst immer gleich ablaufenden Madden Spielen. Denn im Story Modus erwartet euch eine kreative Mischung u.A. aus Quicktime Events, typischen Madden Gameplay und vielen Story Sequenzen.

Gameplay & Steuerung

Neben Longshot bietet Madden NFL 18 natürlich auch das typische Madden Gameplay in verschiedenen Spielmodi. Auch natürlich wieder dabei, das Sammelkarten Spiel Ultimate Team, das selber noch eigene Spielmodi besitzt.
In einem Spiel selber müsst ihr und je nach Spielsituation (z.B. Angriff oder Verteidigung) Spielzüge auswählen. Dabei erhaltet ihr natürlich Vorschläge welcher Spielzug am sinnvollsten wäre, könnt theoretisch aber auch komplett einen Anderen wählen. Spielzug ausgewählt geht’s los und ihr steuert immer einen Spieler. Je nach Situation gibt es natürlich verschiedene Spielertypen und Steuerungen. Bei einem Angriff steuert ihr also z.B. den Quarterback, der den Football entsprechend zum freien Mitspieler passen oder übergeben muss.

Grafik & Sound

Grafisch aufgebohrt erscheint Madden dieses Jahr dank der Frostbite Engine, die Viele schon aus z.B. Fifa oder Battlefield kennen. Auch die Soundkulisse bietet das typische NFL Gefühl, ob schreiende Spieler, Kommentatoren oder der wuchtige Aufprall von Ballträger und Verteidiger. Abseits des Spiels erwartet euch ein guter und zum Spiel passender Soundtrack.

Fazit

Madden NFL 2018 bietet dieses Jahr einiges Neues so, dass es sich eventuell auch für alte Hasen mal wieder lohnt reinzuschauen. Aber ob alte Hasen oder Neueinsteiger es wird Einiges geboten. Es gibt eine breite Palette an Spielmodi, so dass für Jeden etwas dabei sein sollte.

Abseits davon erwartet euch aber trotz neuer Engine das typische Madden Gameplay und auch dank der Lizenzen eine NFL Reife Vorstellung. Allerdings schade, dass trotz der wachsenden Anzahl der Football Fans in Deutschland es noch immer keine Lokalisierung der Texte gibt.

Getestet wurde Madden NFL 18 auf PS4 von Makes87.