Dragon Ball FighterZ Review

25.01.2018 » Andreas Erber

Dragon Ball FighterZ

Schnelle Kampfduelle mit ganz viel Wumms

Bandai Namco Entertainment beschert allen Dragon Ball Fans ein ganz besonderes Stück Game-Software. Die Entwickler von Arc System Works haben sehr gute Arbeit geleistet und präsentieren uns Dragon Ball FighterZ zurecht mit großem Stolz. Bei FighterZ handelt es sich im Gegensatz zu den bisherigen Dragon Ball Titeln um ein 2D-Prügelspiel, dass natürlich nicht im absolut flachen 2D-Stil daherkommt, sondern mit hübschen 3D Modellen, Effekten und Hintergründen beeindrucken kann. Durch die begrenzte Kampfszene sind die Details im Spiel extrem hoch und sehen verdammt gut aus. „Schaust du gerade die neuen Dragon Ball Folgen im TV oder…?“

Dragon Ball FighterZ

Pro

  • spaßiges Kampfspiel im gelungenen 2D-Stil
  • Kampfarenen mit viel Details und feinster Anime-Grafik
  • Schnelle Action ohne technischen Einbusen
  • über 25 verschieden Charaktere…
  • … davon eine neue exklusive Charaktere (C-21)

Contra

  • Menü und Infos überhäufen einen zu Beginn
  • Onlinepartien mit Freunden sind (noch) nicht möglich

Exclusive Story mit exklusiver C-21 Dame

Kampfspiele und diese komplexen Tastenkombinationen, die sich schwer einprägen lassen. Nicht bei Dragon Ball FighterZ. Hier kommen die Spieler dank eines übersichtlichen Trainings leicht an das Spielsystem heran, worüber wir unter Gameplay&Steuerung noch näher eingehen werden. Nach ein paar Übungsrunden und Eingewöhnungszeit an das etwas komplizierte Hauptmenü kann der Spieler sich in den Story-Modus stürzen, welcher eine noch nie zuvor gesehene Geschichte vorweist. Damit nicht genug. Unter der Aufsicht von Serienschöpfer Akira Toriyama wurde ein brandneuer Charakter namens C-21 erschaffen. Dabei handelt es sich um eine hübsche, rothaarige junge Dame mit Brille namens C-21. Weibliche Figuren sind in Dragon Ball eher Mangelware und werden gerne gesehen.

Ganz cool ist die Zusammenstellung von Dreierteams. Bei den 3vs3 Tag-Team-Kombination können dadurch gleich 3 Charaktere abwechselnd kämpfen. Per Schultertasten kann einer von den beiden andern Charaktere zum Kampf hinzugezogen werden, wodurch viele verschiedene und interessante Möglichkeiten entstehen. Durch diese Kombinationen bekommen auch schwächere Charaktere einen höheren Stellenwert. Eine siebenstufige SSGSS-Attacke beispielsweise ist das Höchste der Gefühle und zaubert einen wahren Blitzregen auf euren Bildschirm. Spezial-Attacken und Super-Attacken dürfen natürlich auch nicht fehlen und lösen einen besonderen Feuerregen aus. Ja, ziemlich besonders dieses Spiel und besonders spannend ist der Online Modus, der keine Wünsche offen lässt. Dieser Beinhaltet selbstverständlich eine große Auswahl an Charaktere, Ranglistenkämpfe, eine interaktive Lobby und witzige Gruppenkämpfe mit 6 Spielern. Natürlich gibt es zumindest Online einen gewöhnlichen 1vs1 Modus. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Ein Match gegen Freunde bleibt und zumindest vorerst verwehrt. Schade. Hoffen wir auf ein Update, das dieses fehlende Feature hinzufügt.

Dragon Ball FighterZ

Gameplay & Steuerung

Der rasante Ablauf des Spiels macht richtig Spaß. Nach dem Spielstart ist der Spieler sofort mitten in der Action und kann die Dragon Ball Welt in vollen Zügen genießen. Interessant sind die unzähligen Möglichkeiten an Combos im Kampf. Da lässt man den Controller nicht mehr so schnell wieder los. Selber wird der Spieler kaum herausfinden was mehr abverlangt wird: Der Verstand oder doch die Motorik? Zumindest ist letzteres ein wichtiges Rezept für einen sauberen Kampf. Schnelle, treffsichere Finger sind auf jeden Fall eine gute Basis für diesen Titel.

Wie bereits anfangs erwähnt kann die Steuerung, dank der übersichtlichen Tutorials, schnell erlernt werden und bereitet schon bereits nach ein paar Runden keine Probleme mehr. Ganz im Gegenteil, die Steuerung macht sogar richtig Spaß sobald ihr alle Funktionen verstanden habt.

Doch macht die simple Steuerung das Spiel noch lange nicht zu einem einfachen Spiel, soviel ist sicher. Denn zielloses Tastendrücken kann schneller zum Spielende führen, als es einem lieb ist. Trotz der Einfachheit des Spiels ist viel Taktik gefragt.

Dragon Ball FighterZ

Grafik & Sound

Anime-Grafiken vom feinsten. Fans der Serie werden wahrlich begeistert sein, da im Spiel oft der Unterschied zwischen Serie und Spiel quasi nicht mehr vorhanden ist. Besonders mit der PlayStation Pro soll das Spiel in Sachen Auflösung profitieren. Die Kulissen fangen das Zeichentrick-Feeling richtig gut ein und lassen uns tief in das spezielle Genre eintauchen. Derart viele Blitze und Effekte wie in Dragon Ball FighterZ bekommt ein Zocker wohl eher selten zu Gesicht. Schlafen ist hier fehl an Platz, da die Spielgeschwindigkeit enorm ist und dennoch laufen in grafischer Hinsicht alle Aktionen sauber und flüssig ab. Der Sound gleicht der TV-Serie und bietet den Fans die richtige Dragon Ball Klangwelt. So abgefahren die visuellen Effekte den TV erhellen, so bombastisch klingt der Sound aus den Boxen und gibt uns ein richtiges Mittendrin-Gefühl. Sprachlich wird dem Spiel die deutsche Sprache verwehrt, was uns bei diesem Genre weniger stört, da alle Charaktere eine spezielle Anime-Sprache aufweisen. Zumindest sind alle Bildschirmtexte und Erklärungen sauber und grundsätzlich fehlerfrei übersetz.

Fazit

Dragon Ball FighterZ ist ein König im Genre der 2D-Kampfspiele und verdient sich zurecht eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Die feinen Animationen, die saubere Steuerung und der kinoreife Sound laden uns zu einigen spaßigen Runden ein. Das Beste: Anfänger brauchen sich nicht vor einer überfüllten, komplexen Steuerung fürchten. Ein absolutes Must-Have für alle Dragon Ball Fans und die es noch werden möchten.

Das Test-Exemplar / der Review-Code für Dragon Ball FighterZ wurde uns von Bandai Namco Entertainment Europe kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!